Sie sind hier: Startseite Qualifizierung Postdocs Kurse SoSe 2022 Auf dem Weg zur Professur – …

Auf dem Weg zur Professur – Wissenschaftskarriere sinnvoll strukturieren

Zielgruppen

Fortgeschrittene Promovierende und promovierte Wissenschafter*innen

 

Inhalt

Der Weg zur Professur ist mit vielen Unsicherheiten versehen. Im Workshop erfahren Sie, welche die wichtigen Schritte sind, die Sie auf diesem Weg gehen sollten.

 

Ziele

Nach dem Workshop:

  • wissen Sie, welche Aspekte Sie für eine Karriere im deutschen Wissenschaftssystem in den Blick nehmen sollten, um die nächsten Schritte zu planen
  • kennen Sie die Risiken und Herausforderungen der Postdoc-Phase. Sie können dieses Wissen anwenden, um zu entscheiden, wie die nächsten Jahre Ihrer Postdoc-Phase struk-turiert werden sollten, um die Risiken soweit möglich zu minimieren
  • wissen Sie wie Berufungsverfahren für Professuren, Tenureprofessuren und Juniorprofes-suren ablaufen
  • ab wann Sie sich auf eine (Junior-)Professur bewerben können
  • kennen Sie die wesentlichen Kriterien in Berufungsverfahren – Publikationen, Drittmittel etc.
  • sind Sie in der Lage, vor dem Hintergrund Ihres Fachs herauszufinden, was Sie schon er-reicht haben und was Sie noch erreichen müssen, um berufungsfähig zu werden
  • haben Sie Ideen wie Sie, die richtige Betreuerin / den richtigen Betreuer / die richtige Ar-beitsgruppe für die Postdoc-Phase finden können
  • können Sie die verschiedenen Kriterien priorisieren

Auf der Basis des im Workshop vermittelten Wissens können Sie die relevanten nächsten Schritte planen.

 

Methoden

  • Impulsvorträge
  • Plenumsgespräche
  • Kleingruppenarbeiten
  • Arbeit mit Arbeitsblättern
  • Selbstreflexion
  • Lösungsorientiertes Arbeiten zu konkreten Fragen der Teilnehmer*innen

 

 

Trainer

Dr. Matthias Schwarzkopf, Karriereberater und Coach

Workload

8h

Datum/Uhrzeit

Mi. 06.07.2022, 09:00–16:30

Anmeldung

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und schicken es an kursprogramm@zv.uni-freiburg.de

Ort

Veranstaltungsraum der FRS, Friedrichstr. 41-43, 2. OG

Max. Teilnehmer*innenzahl

12